AGB

Alle Lieferungen und Leistungen, die der Aydin Handel und Dienstleistung im Wege des Fernabsatzes (bei Bestellung über das Internet oder Telefon für den Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Geschäftsbedingungen für den Fernabsatz, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§2 Vertragsabschluss

Die Angebote der Aydin Handel und Dienstleistung im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei Aydin Handel und Dienstleistung Waren zu bestellen, hier von aus genommen sind Einstellungen bei Internet Auktionen.

In beiden Fällen gibt der Kunde mit der Bestellung (Ersteigerung) der gewünschten Waren ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Das Angebot ist spätestens verbindlich, wenn es die jeweiligen Schnittstellen zu Aydin Handel und Dienstleistung passiert hat. Aydin Handel und Dienstleistung ist berechtigt dieses Angebot innerhalb eines Zeitraumes von 14 Kalendertagen mit Übermittlung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung erfolgt ausschließlich per E-Mail. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als nichtig. Das Angebot von Aydin Handel und Dienstleistung richtet sich primär an Endverbraucher. Aydin Handel und Dienstleistung behält es sich damit vor, die Bestellungen des Kunden insbesondere dann nicht anzunehmen, wenn nicht haushaltsübliche Mengen eines Artikels bestellt werden.

§ 3 Lieferung

Die Rechnungsstellung erfolgt nach den in Deutschland geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Der Versand auch in weitere EU-Länder bedeutet keine Abweichung vom deutschen Recht. Die Lieferung erfolgt durch Lieferung ab Lager Kehl an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Die Lieferung erfolgt gegen Berechnung einer Lieferpauschale, welche durch das Volumen und das Gewicht, sowie das EU-Land, also die entstehenden Kosten bestimmt wird. Die Lieferung erfolgt erst nach dem Geldeingang, auf das von Aydin Handel und Dienstleistung mitgeteilte Konto. Daher wird diese Pauschale für jede Lieferung gesondert erstellt. Vorbehalte bestehen insoweit, das Aydin Handel und Dienstleistung vom Vertrag zurücktreten kann, falls ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Waren nicht in der Lage sein sollte, da der Lieferant seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt. In einem solchen Fall wird Aydin Handel und Dienstleistung den Kunden unverzüglich über die Nichtlieferbarkeit der Ware informieren und bereits geleistete Zahlungen umgehend an den Kunden erstatten.

§ 4 Preise

Alle genannten Preise, auch für Verpackung und Versand, gelten nur in unserem Liefergebiet. Mit Aktualisierungen gilt immer der an diesem Tag gültige Preis, alle vorherigen Preise und Angaben über Waren werden ungültig. Maßgeblich ist jeweils der zum Zeitpunkt der gem. § 2 verbindlichen Bestellung gültige Fassung.

§ 5 Widerrufsrecht

Der Kunde kann die Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief-E-Mail)wiederrufen, sollten jedoch bereits Kosten entstanden sein(Versand erst nach Geldeingang) trägt der Kunde diese.
Für den Kunden konfektionierte Waren und Sonderbestellungen unterliegen nicht dem Widerrufsrecht.
Es handelt sich um das Widerrufsrecht im Sinne der Regelungen zum Fernabsatz im BGB (§§312b, 312d, 355 BGB)
In den sonstigen Fällen des §312 d Abs. 4BGB

§6 Zahlung

Der Versand der Ware erfolgt erst nach der Zahlung der Ware und der Lieferpauschale.
Es wird nur die Zahlung auf das Konto der Aydin Handel und Dienstleistung
akzeptiert, es gilt der Tag des Geldeingangs.
Das bedeute wiederum nicht, dass dieser Tag der Versandtag ist. Des weiteren wird die Zahlung per
Nachname plus Gebühr und PayPal akzeptiert.

§ 7 Rücktritt

Kann die Ware aus Gründen, die Aydin Handel und Dienstleistung nicht zu verantworten hat, nicht übergeben werden, so
gilt die Ware als zugestellt und der Vertrag ist von Aydin Handel und Dienstleistung erfüllt.
Ist durch den Kunden eine Warenwertminderung entstanden, beschädigte Verpackung oder Ware, Minderung durch Benutzung, so trägt der Kunde die Differenz zwischen dem Wert der gelieferten Ware und der bei Aydin Handel und Dienstleistung eingegangenen Ware.

§ 8 Gewährleistung

Die Ansprüche des Kunden gegen Aydin Handel und Dienstleistung bei Mängeln richten sich nach den gesetzlichen Regelungen innerhalb der Gesetzlichen Fristen, soweit sich durch nachfolgende Regelungen keine Abweichungen ergeben. Schäden, die durch unsachgemäße oder Vertragswidrige Maßnahmen des Kunden, bei Aufstellung, Bedienung, Anschluss oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen Aydin Handel und Dienstleistung. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich im Besonderen nach den Angaben des Herstellers. Ist der Kunde Vollkaufmann und erfolgt die bestellte Leistung für seinen Gewerbebetrieb, so verjähren seine Ansprüche bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr nach Erhalt der Ware.

§ 9 Haftung

a) Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Aydin Handel und Dienstleistung lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf Schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Aydin Handel und Dienstleistung oder einen Erfüllungsgehilfen von Aydin Handel und Dienstleistung beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Eine vorvertragliche Haftung sowie die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

b) Wird eine wesentliche Vertragspflicht fahrlässig verletzt, so ist die Haftung von Aydin Handel und Dienstleistung auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt.

c) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht als fehlerfrei und /oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Aydin Handel und Dienstleistung haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Internethandelssystems, noch für technische und elektronische Fehler während einer Verkaufsveranstaltung, auf welche Aydin Handel und Dienstleistung keinen Einfluss hat, insbesondere nicht für verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Angeboten.

d) Der Kunde ist für eine regelmäßige Daten- und Softwaresicherung selbst verantwortlich.

§ 10 Datenschutz

Aydin Handel und Dienstleistung weist den Kunden darauf hin, dass die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG) von Aydin Handel und Dienstleistung zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Diese Daten können zum Zweck von Bonitätsprüfungen auch an Beauftragte und gemäß § 11 BDSG sorgfältig ausgesuchte Partner von Aydin Handel und Dienstleistung übermittelt werden.

§ 11 Sonstiges

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.